Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Freitag, 10. Februar 2023 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Neunkirchen, Knappschaftsstraße 16, Saal/Raum Saal 35, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 700,00 € (lfd. Nr. 2 - Weg) und 122.800,00 € (lfd. Nr. 1 - Gebäude- und Freifläche)

Gesamtverkehrswert: 123.500,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
123.500,00 €
Versteigerungstermin
10.02.2023, 09:00 Uhr
Aktenzeichen
7 K 14/21
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
03.08.21
Wertgrenzen
gelten
Amtliche Bekanntmachung

Objektdaten

Objekttyp
Zweifamilienhaus
Grundstücksfläche
594 m²
Heizungsart
Zentralheizung
Objektzustand
sanierungsbedürftig
Baujahr
1950
Verfügbarkeit
leerstehend
Anzahl Etagen
2,5

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Zweifamilienhaus (Flst. 218/1) sowie eine Wegfläche (Flst. 219/4).

Hinweis: Das Flurstück 218/1 ist in Flurstück 219/4 (Weg) überbaut.

Das 2,5-geschossige Gebäude wurde ca. 1950/1960 in Massivbauweise errichtet und besteht aus Teilunterkellerung, EG, OG und ausgebautem DG sowie einer im EG integrierten Pkw-Garage. Der Zustand des Objektes ließ zum Zeitpunkt der Wertermittlung eine Nutzung bzw. Bewohnung des Objektes nicht zu. Der bauliche Zustand ist als unterdurchschnittlich zu bezeichnen. Die bauliche Ausnutzung ist deutlich eingeschränkt. Gartenanlage/Hinterland: verwildert, Außenanlage in desolatem Zustand.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leerstehend und das Betreten des Gebäudes seitens der Polizeibehörde untersagt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021

Ausstattung

Keller Garten/-mitbenutzung Garage Dusche Badewanne

Dachform: Pultdach
Fenster: Holzfenster mit Doppelverglasung, Glasbausteine, Dachflächenfenster
Heizung: Gaszentralheizung, zentrale Warmwasserversorgung
Fußböden: Laminat, PVC, Teppiche
Sanitärinstallation: übliche Ausstattung, Duschen, Wanne; marode, vermutl. nicht funktionierender Zustand
Elektroinstallation: marode, vermutl. nicht funktionierender Zustand
Sonstiges: überdachter Eingangsbereich

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Neunkirchen (ca. 46.000 Einwohner).

Die nähere Umgebung besteht überwiegend aus mehrgeschossigen Wohnhäusern und Reihen-/Doppelhäusern. Bei der Grabenstr./Philippstr. handelt es sich um eine innerstädtische Straße mit relativ mäßigem Verkehrsaufkommen. Im öffentlichen Straßenraum sind soweit erkennbar keine Parkmöglichkeiten vorhanden.

Ärzte, Schulen, Kindergärten und Einkaufsmöglichkeiten für den kurzfristigen Bedarf sind in der näheren Umgebung erreichbar. Es handelt sich um eine Lage mit folgenden wesentlichen Eigenschaften: mittlere Wohnlage mit aufgelockerter Bebauung, keine sonstigen wesentlichen Belastungen durch Verkehrsimmissionen, rel. gute Verkehrsanbindung und mittelmäßige Infrastruktur.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021