Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Donnerstag, 11. Juli 2024 um 11:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Reiherswaldweg 2, 66564 Ottweiler, Saal/Raum Saal 2.14, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 940,00 € (lfd. Nr. 2), 152.000,00 € (lfd. Nr. 1) und 400,00 € (lfd. Nr. 3)
Gesamtverkehrswert: 153.340,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
153.340,00 €
Versteigerungstermin
11.07.2024, 11:00 Uhr
Aktenzeichen
8 K 11/23
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
14.08.23
Besichtigungsart
Außenbesichtigung
Wertgrenzen
gelten
Amtliche Bekanntmachung
Gutachten (Zum Herunterladen müssen Sie angemeldet sein.)

Objektdaten

Keller Carport
Objekttyp
Einfamilienhaus
Wohnfläche
151 m²
Grundstücksfläche
1834 m²
Heizungsart
Zentralheizung
Objektzustand
renovierungsbedürftig
Baujahr
1975
Verfügbarkeit
unbewohnt
Anzahl Etagen
1

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus (Fertighaus) mit Anbau.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das eingeschossige, unterkellerte Gebäude wurde ca. 1975 freistehend errichtet, ca. 2008 und 2020 erfolgte teilweise eine Renovierung. Der bauliche Zustand ist befriedigend. Es besteht ein Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf.

Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 151 m² teilen sich auf in:

Kellergeschoss: unterstellt: Kellerräume, Heizraum mit Öllager.
Erdgeschoss: Wohnzimmer, Küche, Badezimmer, Diele.
Dachgeschoss: unterstellt; 2 Zimmer.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt unbewohnt.

Auf dem Grundstück befinden sich insgesamt 2 Stellplätze im Carport.

Ausstattung

Dachform: Satteldach und Flachdach beim Anbau.
Heizung: Zentralheizung, als Pumpenheizung (Öl).
Elektroinstallation: unterstellt; durchschnittliche Ausstattung.
Warmwasserversorgung: überwiegend zentral über Heizung.
Fenster: aus Holz mit Isolierverglasung.
Bodenbeläge: mit Laminat, Fliesen.

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Illingen-Welschbach.

Das unregelmäßig geformte Eckgrundstück steigt von der Straße aus an. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulicher Nutzung. Die Entfernung zum Stadtzentrum Illingen sowie Geschäfte des täglichen Bedarfs, Schulen und Ärzte liegen ca. 5 km entfernt, öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle) sind in unmittelbarer Nähe.

Hinweis: Die Position auf der Karte ist möglicherweise ungenau. Angabe ohne Gewähr.

Ansprechpartner oder Gläubiger/​-vertreter

Deutsche Bank AG, Bonn, Zeichen: HM5050537002/447 06-DSL, Frau Wilkening, 05151 - 962 6545

Copyright © 2024 immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.