Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Mittwoch, 13. Juli 2022 um 09:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Zweibrücker Straße 24, 66424 Homburg, Sitzungssaal 3, öffentlich versteigert werden:

Einfamilienhaus
Verkehrswert: 217.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
217.000,00 €
Versteigerungstermin
13.07.2022, 09:30 Uhr
Aktenzeichen
2 K 10/19
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertgrenzen
gelten
Wertermittlungsstichtag
05.10.21
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Amtliche Bekanntmachung

Objektdaten

Objekttyp
Einfamilienhaus
Wohnfläche
119 m²
Grundstücksfläche
496 m²
Heizungsart
Zentralheizung
Objektzustand
befriedigend
Baujahr
1955
Verfügbarkeit
eigen genutzt

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus.

Das unterkellerte Gebäude wurde ca. 1955 freistehend errichtet, es verfügt über ein ausgebautes Dachgeschoss. Der bauliche Zustand ist befriedigend. Es besteht ein Unterhaltungsstau und Renovierungsbedarf.

Die zweckmäßige Grundrissgestaltung ist für das Baujahr zeittypisch. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 119 m² teilen sich auf in

KG: Heizraum, Waschküche, 2 Kellerräume, Flur/Treppenraum
EG: 2 Zimmer, Küche, Bad, Flur/Treppenraum, Balkon
DG: 3 Zimmer, Dusche/WC, Flur/Treppenraum, Balkon

Modernisierungen:
ca. 2001: Erneuerung Innenausbau, Erneuerung der Bäder, Erneuerung der Elektroinstallation, Erneuerung der Fenster und Haustür, Erneuerung Heizkessel und Warmwasserbereitung; Zeitpunkt unbekannt: Einbau einer Drainage.

Garage:
Baujahr ca. 1962, Bauart: massiv, Tor: zweiflügeliges Holztor.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022

Ausstattung

Balkon Keller Garage

Dachform: Satteldach.
Bodenbeläge: Fliesen, tlw. Stein, Holzdielen.
Elektroinstallation: durchschnittliche Ausstattung.
Heizung: Gaszentralheizung.
Warmwasserversorgung: zentral über Heizung.
Fenster: Kunststofffenster mit Wärmeschutzverglasung.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Homburg, Stadtteil Sanddorf (ca. 1.150 Einwohner).

Das ebene Grundstück hat eine fast rechteckige Grundstücksform, es liegt am Ortsrand von Sanddorf. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulicher Nutzung, in aufgelockerter, ein- bis zweigeschossiger Bauweise.

Die Entfernung zum Stadtzentrum von Homburg beträgt ca. 4,5 km. Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie eine Bushaltestelle liegen in fußläufiger Entfernung. Eine Grundschule ist in unmittelbarer Nähe.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022