Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Dienstag, 09. Januar 2024 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Saarlouis, Prälat-Subtil-Ring 10, Saal 100 öffentlich versteigert werden:

Der Verkehrswert wurde insgesamt auf 114.500,00 € festgesetzt.

Die Einzelwerte wurden wie folgt festgesetzt:
Für das im Grundbuch von Roden Blatt 3833, laufende Nummer 4 des Bestandsverzeichnisses eingetragene Grundstück in Höhe von 113.000,00 €.
Für das im Grundbuch von Roden Blatt 3833, laufende Nummer 6 des Bestandsverzeichnisses eingetragene Grundstück in Höhe von 1.500,00 €.

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
114.500,00 €
Versteigerungstermin
09.01.2024, 10:00 Uhr
Aktenzeichen
4 K 35/21
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
09.02.23
Besichtigungsart
Teilbesichtigung
Wertgrenzen
In einem früheren Termin wurde nach § 74a wegen Nichterreichens der 7/10 Grenze der Zuschlag versagt.
Amtliche Bekanntmachung
Gutachten (Zum Herunterladen müssen Sie angemeldet sein.)

Objektdaten

Keller Garage Waschküche
Objekttyp
Einfamilienhaus
Wohnfläche
219 m²
Objektzustand
sanierungsbedürftig
Baujahr
siehe Gutachten
Verfügbarkeit
siehe Gutachten

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Ein- bis Zweifamilienhaus (zwei Flurstücke).

Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilen besichtigt werden (siehe Gutachten). Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das Baujahr des in massiver Bauweise errichteten Gebäudes ist unbekannt (teilweise eventuell bis ca. 1750 zurückreichend). Augenscheinlich wurde es mehrfach umgebaut und umgenutzt. Ab 1995 hat man Modernisierungen vorgenommen. Die Wohnfläche beträgt ca. 219 m². Die Grundrissgestaltung stellt sich überwiegend ungünstig bzw. nicht mehr zeitgemäß dar, daraus resultiert eine teilweise ungünstige bzw. schlechte (z.B. mehrere innenliegende Bäder, Flurbereiche / Dielen) Belichtung und Besonnung. Es konnte eine Vielzahl von verschiedenen Baumängeln, Bauschäden und sonstigen wertmindernden Umständen festgestellt werden.

Nutzung/Raumaufteilung:

Kellergeschoss: kleiner Kellerraum ca. 10 m²; lichte Höhe ca. 1,80 m; Zugang über Stahlbetontreppe in geplanter EG-Küche; Rohbauzustand.
Erdgeschoss: Eingangs-/Mülltonnenraum, Garage mit Gasheizkessel, Flur mit OG-Treppe, Küche (Rohbaustand), Bad (innenliegend), drei aktuell bewohnte Zimmer (nicht begangen / eingesehen), Werkstatt, ausgebauter Raum (hinter Werkstatt).
Dachgeschoss: Flurbereich für Wohnung 1 und 2 // Wohnung 1 mit Diele, Bad (innenliegend), 3 Zimmer, Küche (räumlich abgeschlossen); aktuell Leerstand // Wohnung 2 (Rückseite) mit 4 Zimmern, Küche, Bad, Waschküche (räumlich nicht abgeschlossen); aktuell von 1 Person bewohnt.
Dachgeschoss: nicht ausgebauter Dachspeicher (nicht begangen / eingesehen); über Deckenluke mit Leiter (in der OG-Waschküche) erreichbar.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt teilweise von zwei Parteien in einem mietähnlichen Verhältnis bewohnt.

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Saarlouis (ca. 35.000 Einwohner), im Stadtteil Roden (ca. 9.000 Einwohner).

Das unregelmäßig geschnittene Grundstück liegt am westlichen Rand von Roden an der Bundesstraße B54 mit starkem Durchgangsverkehr. Die Straße ist voll ausgebaut, Gehwege sind beiderseitig vorhanden. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulichen, teils auch gewerblichen Nutzungen in 1- bis 3-geschossiger Bauweise. Es muss mit Beeinträchtigungen durch starken Straßenverkehr (Lärm, Staub, Abgase, Unfallgefahr, Erschütterungen, usw.) sowie zeitweise eventuelle Geruchsbelästigungen durch Kläranlage (ca. 185m Entfernung) und der Dillinger Hütte gerechnet werden.

Kindergarten, Grundschule, Geschäfte des täglichen Bedarfs, Ärzte und Apotheke sind im Stadtteil vorhanden. Weiterführende Schulen, sonstige Geschäfte sowie die Stadt- und Landkreisverwaltung haben sich in Saarlouis angesiedelt. Öffentliche Verkehrsmittel (Busse und Bahn) können fußläufig erreicht werden.

Hinweis: Die Position auf der Karte ist möglicherweise ungenau. Angabe ohne Gewähr.

Ansprechpartner oder Gläubiger/​-vertreter

Sparda-Bank Südwest eG, Robert-Koch-Straße 45, 55129 Mainz

Copyright © 2024 immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.