Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Montag, 11. Juli 2022 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Zweibrücker Straße 24, 66424 Homburg, Sitzungssaal 3, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 62.500,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
62.500,00 €
Versteigerungstermin
11.07.2022, 09:00 Uhr
Aktenzeichen
2 K 4/21
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertgrenzen
gelten
Wertermittlungsstichtag
20.05.21
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Amtliche Bekanntmachung

Objektdaten

Dachgeschoss
Objekttyp
Fünfzimmerwohnung und mehr
Wohnfläche
103 m²
Heizungsart
Etagenheizung
Objektzustand
renovierungsbedürftig
Baujahr
1900
Verfügbarkeit
vermietet

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 5-Zimmerwohnung Nr. 4 im DG nebst Kellerraum Nr. 4 im KG in einem 2-geschossigen Dreifamilienhaus.

Die Räumlichkeiten teilen sich auf in 5 Zimmer, Küche, Bad und Flur. Die Wohnfläche beträgt ca. 103 m². Der Grundriss bietet eine gute bis ausreichende Belichtung und Besonnung, die Raumaufteilung ist durch tlw. gefangene Räume und Durchgangszimmer ungünstig. Der bauliche Zustand des Sondereigentums ist unterdurchschnittlich (u. a. div. Feuchtigkeitsschäden durch undichtes Dach). Es besteht Unterhaltungsstau und Renovierungsbedarf.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt vermietet.

Gebäudebeschreibung:

Das unterkellerte Dreifamilienhaus mit ausgebautem DG (Satteldach) wurde ca. 1900 in Massivbauweise mit Satteldach errichtet, ca. 1992 erfolgte die Umwandlung in Eigentumswohnungen. In späteren Jahren erfolgten div. Modernisierungen (Fenster, Heizung, Bodenbeläge), zuletzt ca. Anfang der 2000er.

Im hinteren Hofbereich des Bewertungsobjekts befindet sich ein ehemaliges, eingestürztes Nebengebäude, das komplett zurückzubauen ist, sowie im Hof selber erhebliche Mengen an Bauschutt und Müll. Der bauliche Zustand ist unterdurchschnittlich. Es besteht ein Unterhaltungsstau und Renovierungsbedarf.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021

Ausstattung

Keller Dusche

Elektroinstallation: durchschnittliche Ausstattung
Heizung: Gas-Etagenheizung, wandhängende Therme, Flachheizkörper mit Thermostatventilen
Warmwasserversorgung: zentral über Heizung (Durchlaufsystem)
Bodenbeläge: PVC, Laminat, Teppichboden, Fliesen
Fenster: aus Kunststoff mit Isolierverglasung, Rollläden aus Kunststoff
Sanitäre Installation: übliche Ausstattung, Eckdusche mit Duschabtrennung aus Kunststoff, mittlere Qualität und Ausstattung, Entlüftung über Fenster.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Kirkel (ca. 10.300 Einwohner) im Ortsteil Limbach (ca. 3.700 Einwohner) in der Ortsmitte.

Die Infrastruktureinrichtungen entsprechen der Größe des Ortes und sind fußläufig bzw. in unmittelbarer Nähe erreichbar. Bei der Hauptstraße handelt es sich um eine voll ausgebaute, klassifizierte Straße (L 114) mit regem Durchgangsverkehr.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021

Ansprechpartner oder Gläubiger/​-vertreter

Deutsche Bank AG, Theodor-Heuss-Str. 3, 70714 Stuttgart