Zwangsversteigerung Wohn- und Geschäftshaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 11.01.2019 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Bubach-Calmesweiler Blatt 2245, im Amtsgericht Ottweiler, Reiherswaldweg 2, Saal/Raum Saal 2.09, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1, Gemarkung Bubach-Calmesweiler, Flur 10, Flurstück 111/59, Hof- und Gebäudefläche, Paul-Marien-Straße, Größe 431 m².

Verkehrswert: 278.000,00 €.

Objektbeschreibung (ohne Gewähr):
Anschrift: Paul-Marien-Straße 36, 66571 Eppelborn - Bubach-Calmesweiler.
Wohn- und Geschäftshaus, zweigeschossig, unterkellert, ausgebautes Dachgeschoss, einseitig angebaut, Baujahr um 1945.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
8 K 48/17
Termin:
11.01.2019 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Wohn- und Geschäftshaus
Verkehrswert:
278.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten nicht mehr. In einem früheren Termin ist der Zuschlag aus den Gründen des § 74a oder § 85a ZVG versagt worden. In dem nunmehr anberaumten Termin kann daher der Zuschlag auch auf ein Gebot erteilt werden, das weniger als die Hälfte des Grundstückswertes beträgt.
Wertermittlungsstichtag:
30.01.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohn- und Geschäftshaus.

Das unterkellerte, zweigeschossige Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss wurde ca. 1945 in Massivbauweise erstellt. Die Grundrissgestaltung erweist sich für das Baujahr als zeittypisch; die Besonnung und Belichtung ist gut. Der allgemeine Zustand des Gebäudes wird als gut bezeichnet; es sind Bauschäden und Baumängel vorhanden. Die Wohnfläche beträgt insgesamt ca. 159 m² und die Gewerbe-/Nutzfläche ca. 282 m². Die Räumlichkeiten teilen sich auf in:

KG: übliche Kellerräume; Einliegerwohnung mit 2 Zimmer, Bad; Abstellraum - Wohnfläche ca. 54 m².
EG: Flurbereich, Treppenraum, Gastraum; Nebenzimmer, Küche, Toilettenanlagen (Damen/Herren); Terrasse - Gewerbefläche ca. 155 m².
OG: Flurbereich; Treppenraum; Wohnung mit Flurbereich; Wohnzimmer, Esszimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad, Balkon; „ein separates Bad“ - Wohnfläche ca. 105 m²; zwei Fremdenzimmer bestehend aus einem Zimmer mit Duschbad - gewerbliche Nutzfläche ca. 42 m².
DG: Flurbereich, Treppenraum; drei Fremdenzimmer bestehend aus einem Zimmer mit Dusch-Bad; ein Fremdenzimmer bestehend aus 2 Zimmer mit Bad - gewerbliche Nutzfläche ca. 85 m².

Auf dem Grundstück befindet sich noch ein eingeschossiges Garagengebäude mit Flachdach (Bj. ca. 1963), die als Terrasse genutzt wird. Es sind 3 Garagenstellplätze und übliche Schwingtore vorhanden. Der bauliche Zustand ist gut.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt teilweise vermietet.


Ausstattung

Dachform: Sattel- oder Giebeldach.
Fenster: Fenster aus Aluminium mit Isolierverglasung; tlw. mit Sprossen; zwei Fenster aus Holz mit Einfachverglasung; Rollläden aus Kunststoff; ELW Fenster mit Isolierverglasung.
Bodenbeläge: Bodenfliesen, Teppichböden, Laminat.
Heizung: Gas-Zentralheizung.
Warmwasserversorgung: Durchlauferhitzer (Elektro).
Elektro: durchschnittliche Ausstattung.
Sanitäre Einrichtungen: Bad KG ELW = eingebaute Dusche, WC, Handwaschbecken; EG Damen und Herren-WC's, Urinale, Handwaschbecken; OG Bad Wohnung = Eckwanne, Eckdusche, WC, Handwaschbecken; OG + DG Duschbad Fremdenzimmer = eingebaute Dusche, WC, Handwaschbecken; DG Bad = eingebaute Wanne, eingebaute Dusche, WC, 2 Handwaschbecken.
Besondere Bauteile: Außentreppe, Balkon, Terrasse.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Eppelborn (ca. 17.100 Einwohner), im Ortsteil Bubach-Calmesweiler, in mittlerer Wohnlage.

Das mit der Straße abfallende Eckgrundstück liegt in der "Paul-Marien-Straße". Hierbei handelt es sich um eine voll ausgebaute Gemeindestraße mit beidseitigen Gehwegen. Beeinträchtigungen waren keine vorhanden. Die Nachbarschaftsbebauung besteht aus wohnbaulichen Nutzungen in überwiegend offener, ein- bis zweigeschossiger Bauweise.

Geschäfte des tägl. Bedarfs sowie öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle) befinden sich in fußläufiger Entfernung. Die Verkehrsanbindungen erfolgen u. a. über die A 1. Bis zum Bahnhof Ottweiler sind es ca. 19,7 km; ein Flughafen steht in Saarbrücken-Ensheim zur Verfügung. Bis nach Saarbrücken sind es ca. 29,4 km.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Kreissparkasse Saarlouis, Herr Reiß, 06831 - 442 3212


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Ottweiler
Reiherswaldweg 2
66564 Ottweiler

Telefon: Geschäftsstelle: 06824/309-48
Öffnungzeiten: Mo.-Fr. 8:30-12:00 Uhr, Mo.-Do. 13:30-15:30, Fr. 13:30-15:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
8 K 48/17
Termin:
11.01.2019 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Wohn- und Geschäftshaus
Verkehrswert:
278.000,00 €
Wohnfläche ca.:
159 m²
Nutzfläche ca.:
282 m²
Wohn- & Nutzfläche ca.:
441 m²
Grundstücksfläche ca.:
431 m²
Baujahr ca.:
1945
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
teilweise vermietet
Einliegerwohnung:
Einliegerwohnung
Balkon:
Balkon
Terrasse:
Terrasse
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Keller:
Keller
Abstellraum:
Abstellraum

Lage:

Adresse
Paul-Marien-Straße 36
66571 Eppelborn-Bubach-Calmesweiler

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)