Zwangsversteigerung Wohn- und Geschäftshaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 29.05.2018 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Merzig - Zweigstelle Wadern in 66687 Wadern, Gerichtsstraße 7, großer Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Die im Grundbuch von Weiskirchen Blatt 1311 eingetragenen Grundstücke, Gemarkung Weiskirchen, Flur 2,

lfd. Nr. 1, Flurstück 1725/419, Hofraum, Weiskirchen, Größe 1 m².
lfd. Nr. 2, Flurstück 1726/419, Hofraum, Weiskirchen, Größe 9 m².
lfd. Nr. 4, Flurstück 412/3, Hof- und Gebäudefläche, Trierer Straße, Größe 514 m².
lfd. Nr. 6, Flurstück 898/418, Garten, Kirchenweg, Größe 288 m².

Verkehrswert:
100,00 € (lfd. Nr. 1),
700,00 € (lfd. Nr. 2),
164.300,00 € (lfd. Nr. 4) und
2.900,00 € (lfd. Nr. 6).

Gesamtverkehrswert: 168.000,00 €.

Objektbeschreibung (ohne Gewähr): Wohn- u. Geschäftshaus in Weiskirchen, Trierer Straße 26.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
10 K 5/15
Termin:
29.05.2018 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Wohn- und Geschäftshaus
Verkehrswert:
168.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten nicht mehr. In einem früheren Termin ist der Zuschlag aus den Gründen des § 74a oder § 85a ZVG versagt worden. In dem nunmehr anberaumten Termin kann daher der Zuschlag auch auf ein Gebot erteilt werden, das weniger als die Hälfte des Grundstückswertes beträgt.
Wertermittlungsstichtag:
19.01.2016
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohn- und Geschäftshaus (4 Flurstücke).

Auf dem Grundstück befindet sich ein zweigeschossiges, teilunterkellertes Wohn- und Geschäftshaus. Das Objekt verfügt weiter über eine Gartenfläche, die zum Wertermittlungsstichtag unbebaut ist und als Wiese genutzt wird.

Das Ursprungsbaujahr des Wertermittlungsobjektes konnte nicht ermittelt werden (um ca. 1920). In den Folgejahren wurde das Objekt mehrmals umgebaut. Ca. 1993 wurde eine Nutzungsänderung für das Erdgeschoss (Laden/Imbiss) genehmigt. Das Objekt befindet sich teilweise in einem modernisierungsbedürftigen Zustand. Modernisierungen fanden teilweise ca. 2008 (Dacherneuerung) und ca. 2006 (Heizungsanlage) statt.

Es besteht in Teilen (insb. Imbissbereich) ein erheblicher Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Obergeschoss eigen genutzt und das Dachgeschoss vermietet. Die Räumlichkeiten mit einer Wohn- und Nutzfläche von ca. 293,60 m² teilen sich auf in:

Gastronomiebereich (Imbiss) im Erdgeschoss: 9 Räume, incl. der Sanitäranlagen (Damen und Herren-WC, Dusche/WC). Die Nutzfläche beträgt ca. 115,84 m².
Obergeschoss: 5 Zimmer, 3 Flure, Küche, Bad, Balkon, 1 Abstellraum außerhalb der Wohnung. Die Wohnfläche beträgt ca. 105,57 m².
Dachgeschoss: 4 Zimmer, Küche, Bad. Die Wohnfläche beträgt ca. 72,19 m².


Ausstattung

Heizung: Ölzentralheizung.
Dachform: Krüppel-, Schopfwalmdach.
Fenster: aus Kunststoff mit Isolierverglasung.
Elektroinstallation: durchschnittliche Ausstattung.
Dachkonstruktion: Holzdach mit Aufbauten, Sparren aus Holz.
Dacheindeckung: Dachziegel (Ton), Dachboden soweit ersichtlich gedämmt.
Bodenbeläge: schwimmender Estrich mit Teppichboden, PVC, Laminat, Fliesen.
Warmwasserversorgung: zentral über Heizung, Durchlauferhitzer im Wohnungsbereich (Elektro).
Sanitäre Installation: Wohnungen im OG und DG = eingebaute Dusche, WC, Handwaschbecken. Bad DG: eingebaute Dusche, WC, Handwaschbecken. Imbiss = Herren-WC: zwei Urinale, ein WC, Handwaschbecken. Damen-WC: ein WC; ein Handwaschbecken. Duschbad-WC: ein WC; ein Handwaschbecken (außer Betrieb); eine Dusche im Wandnischenbereich.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich im Kernbereich von Weiskirchen.

Das ebene Grundstück hat eine unregelmäßige Form. Es bestehen geringe Beeinträchtigungen durch den Straßenverkehr. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus Wohngebäuden, teilw. Mischnutzung, überwiegend in geschlossener Bauweise. Geschäfte für den gewöhnlichen Bedarf, Kindergärten, Schulen, Ärzte und Apotheken sind im Ortskern von Weiskirchen vorhanden. Ein Autobahnanschluss (Primstal) ist ca. 13 km entfernt.


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom entsprechenden Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Sparkasse Merzig-Wadern, Schankstraße 7, 66663 Merzig


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Merzig - Zweigstelle Wadern
Gerichtsstr. 7
66687 Wadern

Telefon Geschäftsstelle: 06871/9205-27
Sprechzeiten: Mo.-Fr. 08:30 - 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
10 K 5/15
Termin:
29.05.2018 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Wohn- und Geschäftshaus
Verkehrswert:
168.000,00 €
Wohn- & Nutzfläche ca.:
293,60 m²
Grundstücksfläche ca.:
812 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt, tlw. vermietet
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Abstellraum:
Abstellraum

Lage:

Adresse
Trierer Straße 26
66709 Weiskirchen

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)