Zwangsversteigerung Wohn-/Geschäftshaus und unbeb. Grundstück

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 29.10.2019 um 10:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Prälat-Subtil-Ring 10, 66740 Saarlouis, Saal/Raum Saal 100, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 400,00 € (lfd. Nr. 2) und 182.400,00 € (lfd. Nr. 1)
Objektbeschreibung: unbebautes Grundstück und Wohn-/Geschäftshaus

Gesamtverkehrswert: 182.800,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
4 K 28/16
Termin:
29.10.2019 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Wohn- und Geschäftshaus
Verkehrswert:
182.800,00 €
Wertgrenzen:
gelten nicht mehr. In einem früheren Termin ist der Zuschlag aus den Gründen des § 74a oder § 85a ZVG versagt worden. In dem nunmehr anberaumten Termin kann daher der Zuschlag auch auf ein Gebot erteilt werden, das weniger als die Hälfte des Grundstückswertes beträgt.
Wertermittlungsstichtag:
26.08.2016
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohn-/Geschäftshaus (Gaststätte mit Kegelbahn) mit innen liegender Garage sowie ein unbebautes Grundstück (2 Flurstücke).

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das teilweise unterkellerte, eingeschossige Wohn- und Geschäftshaus wurde gemäß Angabe des Finanzamtes ca. 1955 errichtet. Das Dachgeschoss ist ausgebaut. An- und Umbauten erfolgten ca. zwischen 1972 und 1986. Die Wohn- und Nutzfläche beträgt ca. 561,67 m². Der bauliche Zustand ist schlecht. Es besteht ein erheblicher Unterhaltungsstau und Renovierungsbedarf.

Nutzungseinheiten, Raumaufteilung:

- Untergeschoss der Kegelbahn bzw. Erdgeschoss des Anbaus hinten links:
Wohnung (Anbau hinten links): Diele, Bad, WC, Schlafzimmer, Küche, Abstellraum, Wohnzimmer mit Terrasse.
- Kellergeschoss:
Vordergebäude mit Anbauten: Weinkeller, Flur mit Kellertreppe, Bierkeller, innen liegende Garage, Flur, Heizraum und Öllagerraum, Damen- und Herren-WC-Anlagen, Flur, Treppe ins EG, Abstellraum, Küche mit Kühlhaus, Damen - und Herren-WC-Anlagen, Aufenthaltsraum, Kegelbahnen.
- Erdgeschoss:
Vordergebäude mit Anbauten: Eingang mit Treppenhaus, WC, Küche, Gastraum, Speiseraum, Zwischenraum mit Treppe ins KG.
- Dachgeschoss:
Vordergebäude mit Anbauten: Diele, 2 Zimmer, Bad, Wohnzimmer, Flur, 3 Zimmer, Balkon.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung waren die Wohnungen im Dachgeschoss und im Anbau hinten augenscheinlich vermietet. Der Betrieb der Gaststätte einschl. der Kegelbahn wurde vor mehr als 10 Jahren eingestellt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Ausstattung

Dachform: Sattel- oder Giebeldach, Flachdach.
Elektroinstallation: einfache Ausstattung, technisch überaltert; Klingelanlage, Telefonanschluss.
Heizung: Zentralheizung, mit flüssigen Brennstoffen (Öl).
Warmwasserversorgung: zentral über Heizung.
Besondere Bauteile: Eingangstreppe mit Podest, Balkon, Terrasse, Dachgaube.
Besondere Einrichtungen: Speiseaufzug (lt. Plan), Kegelbahn (lt. Plan).

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Wadgassen (ca. 17.993 Einwohner), im Ortsteil Werbeln (ca. 1.227 Einwohner) in mittlerer Wohnlage.

Das leicht hängige Grundstück liegt an einer Anliegerstraße mit geringem Verkehr. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulicher Nutzung. Die Entfernung zum Stadtzentrum beträgt ca. 3 km. Die Grundschule ist in unmittelbarer Nähe. Geschäfte des täglichen Bedarfs und eine Bushaltestelle sind ca. 1 km entfernt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

DB Privat- und Firmenkundenbank AG, 0711/125-2513, AZ: 7400211276


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Saarlouis
Prälat-Subtil-Ring 10
66740 Saarlouis

06831 / 445-0 (Zentrale)

Öffnungszeiten:
Mo.- Fr.: 8:30 bis 12:00 h
Mo, Di, Fr.: 13:30 bis 15:30 h

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
4 K 28/16
Termin:
29.10.2019 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Wohn- und Geschäftshaus
Verkehrswert:
182.800,00 €
Wohn- & Nutzfläche ca.:
561,67 m²
Grundstücksfläche ca.:
1.001 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1955
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
teils vermietet
Balkon:
Balkon
Terrasse:
Terrasse
Garage:
Garage
Stellplatz:
Stellplatz
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Kohlenbauerweg 43
66787 Wadgassen-Werbeln

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)