Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 31.08.2021 um 13:15 Uhr folgender Grundbesitz im Gerichtsgebäude St. Ingbert, Ensheimer Str. 2, Erdgeschoss, Sitzungssaal 7, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert (nicht Mindestgebot): 122.000,00 EUR.

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
10 K 20/19
Termin:
31.08.2021 um 13:15 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
122.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
23.09.2020
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus (Reihenendhaus).

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das eingeschossige Wohngebäude mit ausgebautem Dachgeschoss (Reihenendhaus) wurde ca. 1900 errichtet. Es ist vollunterkellert, wobei der Keller straßenseitig gesamt über dem Erdreich und rückseitig fast gesamt im Erdreich ist.

Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 110 m² teilen sich lt. Aktenlage auf in Küche, Bad und 2 Zimmer im EG sowie Bad und 3 Zimmer im DG. Die Belichtung und Besonnung wird als ausreichend eingestuft. Laut äußerem Eindruck besteht vereinzelt ein ausreichender Zustand, überwiegend mangelhafter Zustand.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Fenster: EG: augenscheinlich Kunststoff-Fenster mit Isolierverglasung // DG: augenscheinlich Holz-Einfachverglasung // Verschattung: augenscheinlich Kunststoff Rollladen.
Bodenbeläge: Flur EG Fliesen, weiteres nicht bekannt.
Heizung: zentrale Heizungsversorgung (Gas-Wandtherme; einschl. Warmwasser; NT-Brenner).

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in St. Ingbert.

Das rechteckig geschnittene Grundstück liegt zwischen Stadtmitte und Stadtrand, ca. 1 km von der Stadtmitte entfernt an einer Stadtstraße mit Ziel- und Quellverkehr mit einseitigem Gehweg in Verbundpflaster. Die Wiesenstraße ist eine Einbahnstraße zur Stadtmitte; die Ausfahrt zum Stadtrand erfolgt über die ca. 30 m entfernte Seyenstraße. Zwischen diesen beiden Straßen ist eine ca. 25 m breite Grünfläche, eingefasst jeweils von Baumreihen. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus Wohnbebauungen.

Geschäfte des täglichen Bedarfs haben sich im Stadtgebiet angesiedelt, Kindergarten, Grund- und weiterführende Schulen ab näherer Umgebung. Busbuchten befinden sich in der Nähe, der Bahnhof St. Ingbert in etwa 1 km Entfernung.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Stadtkasse St. Ingbert, 66386 St. Ingbert und Kreissparkasse Saarpfalz in 66424 Homburg


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht St. Ingbert
Ensheimer Str. 2
66386 St. Ingbert

Telefon Geschäftsstelle: 06894/984-222

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
10 K 20/19
Termin:
31.08.2021 um 13:15 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
122.000,00 €
Wohnfläche ca.:
110 m²
Grundstücksfläche ca.:
640 m²
Zimmeranzahl:
5
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1900
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Keller:
Keller
Speicher:
Speicher

Lage:

Adresse
Wiesenstraße 39
66386 St. Ingbert

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)