Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 08.10.2020 um 10:20 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Saarbrücken, Mainzer Straße 178, Saal/Raum RG-Sitzungssaal (Erdgeschoss), öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 28.500,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
48 K 14/19
Termin:
08.10.2020 um 10:20 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
28.500,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
11.04.2019
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus.

Das ehemalige Gartenwohnhaus mit KG, EG und nicht ausgebautem DG wurde um 1950 in Massivbauweise errichtet. Zum Stichtag präsentieren sich das Objekt und die Außenanlagen in einem desolaten, verwahrlosten, katastrophalen, letztlich abbruchreifen Zustand. Die Bausubstanz hat erheblichen Schaden genommen. Das Objekt mutiert mehr und mehr zur Bauruine. Nur durch eine umfassende Kernsanierung kann das Gebäude wieder in einen nutzbaren Zustand versetzt werden. Grundsätzlich kann die Kernsanierung eines Gebäudes generell nicht abschlägig beschieden werden, immer unter der Voraussetzung, dass eine rechtskräftige Baugenehmigung unter Beachtung der baurechtlichen Bestimmungen und Vorschriften erteilt wird. Die Räumlichkeiten teilen sich wie folgt auf:

KG: Flur, 3 Kellerräume.
EG: Flur, 2 x Wohnräume, Kochnische, Bad, Terrasse.
DG: nicht ausgebaut.

Auf dem Grundstück befindet sich noch ein Schuppen/Lagerraum/Garage. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen leer stehend.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Saarbrücken, im Stadtteil Güdingen (ca. 5.000 Einwohner).

Das rechteckig geformte, relativ ebene Grundstück im Außenbereich wird von der Fechinger Straße über einen unbefestigten Anliegerweg entlang der Grundstücksgrenzen der Flurstücke 21/9 und 155/1 und einem ebenfalls unbefestigten Privatweg erschlossen. Die Nachbarschaftsbebauung besteht hauptsächlich aus wohnbaulichen Nutzungen. Beeinträchtigungen durch Verkehrslärm werden als durchschnittlich angegeben.

Geschäfte des täglichen Bedarfs sind in unmittelbarer Nähe vorhanden, es gibt eine relativ gute Infrastruktur, öffentliche Verkehrsmittel können gut erreicht werden.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Saarbrücken
Mainzer Str. 178
66121 Saarbrücken

Telefon: 0681/501- 3762 oder -3711

Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. 08:30 bis 12:00 Uhr und
13:30 bis 15:30 Uhr
Mi. u. Fr. 08:30 bis 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
48 K 14/19
Termin:
08.10.2020 um 10:20 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
28.500,00 €
Grundstücksfläche ca.:
342 m²
Objekt Zustand:
abbruchreif
Baujahr ca.:
um 1950
Etagenanzahl:
1
verfügbar:
leer stehend
Nebengebäude:
Nebengebäude
Terrasse:
Terrasse
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Fechinger Straße 24A
66130 Saarbrücken

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)