Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 28.08.2020 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Lebach, Saarbrücker Straße 10, Saal 2, öffentlich versteigert werden:

Einfamilienhaus
Verkehrswert: 99.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
4 K 23/19
Termin:
28.08.2020 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
99.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
08.01.2020
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit innenliegender Garage.

Das Gebäude wurde ca. 1975 errichtet. Die Individuelle Grundrissgestaltung bietet eine ausreichende Besonnung und Belichtung. Der bauliche Zustand ist schlecht. Es besteht ein größerer Unterhaltungsstau und Renovierungsbedarf; Überalterung der Heizungsanlage, der Fenster und Bad. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 159 m² teilen sich auf in:

Erdgeschoss: Diele 1, 5 Kellerräume, Garage.
1. Obergeschoss: Diele 2, Flur, Bad, Schlafzimmer, Kinderzimmer 1, Kinderzimmer 2, Wohnzimmer, Balkon, Esszimmer, Küche, Terrasse.

Garage:
innenliegende Garage, nicht unterkellert, Betonboden, Schwingtor aus Stahl.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Ausstattung

Bodenbelag: Fliesen, PVC, Laminat.
Warmwassererzeugung: zentral über Heizung.
Heizung: Ölzentralheizung, überaltert und defekt.
Fenster: aus Kunststoff mit Doppelverglasung, Rollladen aus Kunststoff.
Elektroinstallation: je Raum ein bis zwei Lichtauslässe, je Raum ein bis mehrere Steckdosen, Telefonanschluss, SAT-Anlage.
Besondere Ausstattung: offener Kamin.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Lebach, Stadtteil Gresaubach (ca. 1.800 Einwohner).

Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulicher Nutzung. Das unregelmäßig geformte Grundstück steigt von der Straße aus an, es liegt an einer voll ausgebauten Fahrbahn aus Bitumen mit beidseitigen Gehwegen.

Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle) liegen ca. 0,5 km entfernt, Schulen und Ärzte stehen in ca. 7 km Entfernung zur Verfügung. Die Entfernung zum Ortszentrum beträgt ca. 0,5 km.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Lebach
Saarbrücker Str. 10
66822 Lebach

Telefon Zentrale: 06881/927-0
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 08:30 bis 12:00 Uhr,
Mo., Di. + Do. 13:30 bis 15:30 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
4 K 23/19
Termin:
28.08.2020 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
99.000,00 €
Wohnfläche ca.:
159 m²
Grundstücksfläche ca.:
578 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1975
verfügbar:
leer stehend
Terrasse:
Terrasse
Garage:
Garage

Lage:

Adresse
Kreuzhecker Straße 30
66822 Lebach-Gresaubach

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)