Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 05.08.2019 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Gerichtsgebäude des Amtsgerichts St. Wendel, Schorlemerstraße 33, Saal 3, öffentlich versteigert werden:

Objektart: Einfamilienhaus
Verkehrswert: insgesamt 34.400,00 €.

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
18 K 51/16
Termin:
05.08.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
34.400,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
04.04.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus.

Das Bewertungsobjekt besteht aus einem massiven Kellergeschoss mit Teilunterkellerung, Erd-, Ober- und Dachgeschoss, sowie einem nicht ausgebauten Dachraum. Als Baujahr wird das Jahr 1865 angegeben. Das Gebäude, das im Laufe der Jahre mehrmals umgebaut und saniert wurde, besitzt weder eine Garage noch einen Stellplatz. Das Bewertungsobjekt besitzt keinen eigenen Kanalanschluss an das Kanalnetz der Gemeinde. Das Abwasser wird über das rechte Nachbargrundstück abgeführt.

Die Gesamtanlage ist zweckmäßig angelegt und befindet sich in einem tlw. befriedigenden Zustand. Der bauliche Zustand ist befriedigend. Es besteht ein tlw. größerer Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf.

Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 145 m² teilen sich auf in:

Kellergeschoss: 1 Kellerraum mit Gewölbe für Hausanschluss und Öllager.
Erdgeschoss: Wf, Flur mit Treppenhaus, Flur, Wohnen, Abstellraum, Heizungsraum, Küche.
Obergeschoss: 3 Wohnräume, Bad, Treppenhaus mit Flur.
Dachgeschoss: Flur, Bad (im Rohbauzustand), Raum.
Dachraum: Spitzboden.

Der bauliche Zustand ist befriedigend. Es besteht ein tlw. größerer Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Ausstattung

Elektroinstallation: durchschnittliche Ausstattung, technisch überaltert.
Heizung: Zentralheizung als Pumpenheizung.
Warmwasserversorgung: zentral über Heizung.
Bodenbeläge: schwimmender Estrich mit PVC, Laminat, Fliesen.
Fenster: Aluminium / Kunststoff mit Isolier- und Doppelverglasung; tlw. mit Sprossen.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Nohfelden, Ortsteil Sötern (ca. 1.200 Einwohner).

Das leicht hängige Grundstück steigt von der Straße aus leicht an, es hat eine unregelmäßige Form. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulicher Nutzung, in überwiegend aufgelockerter und geschlossener, 1- bis 3-geschossiger Bauweise.

Die Entfernung zum Ortszentrum beträgt ca. 0,5 km. Geschäfte des täglichen Bedarfs liegen in unmittelbarer Nähe bzw. in ca. 5 km Entfernung. Schulen und Ärzte stehen in ca. 5 km Entfernung zur Verfügung. Öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle) sind in unmittelbarer Nähe.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Unsere Volksbank eG St. Wendeler Land
Bahnhofstraße 20
66606 St. Wendel


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht St. Wendel
Schorlemerstr. 33
66606 St. Wendel

Telefon Geschäftsstelle: 06851-908217

Mo.-Do. 8:30-12:00 Uhr und 13:30-15:30 Uhr, Fr. 8:30-12:00 und 13:30-15:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
18 K 51/16
Termin:
05.08.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
34.400,00 €
Wohnfläche ca.:
145 m²
Grundstücksfläche ca.:
148 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1865
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Keller:
Keller
Abstellraum:
Abstellraum

Lage:

Adresse
Hauptstraße 6
66625 Nohfelden-Sötern

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)