Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 01.04.2019 um 11:00 Uhr folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Bliesen Blatt 2966, im Gerichtsgebäude des Amtsgerichts St. Wendel, Schorlemerstraße 33, Saal 3, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1, Gemarkung Bliesen, Flur 9, Flurstück 117/3, Gebäude- und Freifläche, In Elmern, Größe 77 m².

Objektart: Einfamilienhaus.
In Elmern 22, 66606 St. Wendel-Bliesen.

Beschreibung (ohne Gewähr):
Massiv errichtetes, eingeschossiges, einseitig angebautes Einfamilienhaus, nicht unterkellert, DG ausgebaut, Bj. ca. 1950, Sanierung ca. 2001, Wfl./Nutzfläche 70 m², Grdstck: 77 m².

Lage: innerhalb der bebauten Ortslage, Ortskern, ländliches Gebiet, Buslinie, Kultur-, Sportstätten, Naherholung vorhanden.

Verkehrswert: insgesamt 58.500,00 €.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
18 K 23/17
Termin:
01.04.2019 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
58.500,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
13.06.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus.

Das nicht unterkellerte, eingeschossige Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss wurde ca. 1950 in Mauerwerksbauweise erstellt. Spätere Modernisierungen wurden durchgeführt (kernsaniert ca. im Jahr 2001). Die Wohnfläche beträgt insgesamt ca. 70 m².

Die Grundrissgestaltung erweist sich als individuell, es sind gefangene Räume (nur durch andere Zimmer zu erreichen) und mangelnde Raumhöhen vorhanden. Die Besonnung und Belichtung ist ausreichend. Der bauliche Zustand zeigt sich befriedigend.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt vermietet.


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Fenster: aus Kunststoff mit Isolierverglasung, Rollläden aus Kunststoff.
Bodenbeläge: Fliesen, Laminat.
Heizung: Zentralheizung, Brennwerttherme mit Fußbodenheizung.
Warmwasserversorgung: überwiegend zentral über Heizung.
Elektro: je Raum ein bis zwei Lichtauslässe und eine bis mehrere Steckdosen, Türöffner, Klingelanlage, Telefonanschluss.
Sanitäre Einrichtungen: Bad mit eingebauter Wanne, WC und Waschbecken.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in St. Wendel, im Stadtteil Bliesen (ca. 3.300 Einwohner), am Ortsrand und in mittlerer Wohnlage.

Das ebene Grundstück mit unregelmäßigem Zuschnitt hat eine Straßenfrontlänge von ca. 7 m und eine mittlere Tiefe von ca. 10 m. Bei der Straße "In Elmern" handelt es sich um eine voll ausgebaute, überörtliche Verbindungsstraße (Landesstraße L 134) mit beidseitigen Gehwegen und starkem Durchgangsverkehr. Die Beeinträchtigungen durch den Straßenverkehr sind sehr stark. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulichen Nutzungen.

Geschäfte des tägl. Bedarfs und das Ortszentrum sind jeweils ca. 1 km entfernt. Öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle ca. 0,3 km) sind vorhanden. Die Verkehrsanbindungen erfolgen über die B 41 sowie die A 1 (ca. 14 km). Ein Bahnhof befindet sich in St. Wendel, ein Flughafen steht in Ensheim zur Verfügung. Bis nach Saarbrücken sind es ca. 38 km.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

vertr. durch: DebekaBauspark.,
Ferdinand-Sauerbruch-Str. 18,
56063 Koblenz


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht St. Wendel
Schorlemerstr. 33
66606 St. Wendel

Telefon Geschäftsstelle: 06851-908217

Mo.-Do. 8:30-12:00 Uhr und 13:30-15:30 Uhr, Fr. 8:30-12:00 und 13:30-15:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
18 K 23/17
Termin:
01.04.2019 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
58.500,00 €
Wohnfläche ca.:
70 m²
Grundstücksfläche ca.:
77 m²
Objekt Zustand:
befriedigend
Baujahr ca.:
1950
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
vermietet
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne

Lage:

Adresse
In Elmern 22
66606 St. Wendel-Bliesen

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)