Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 22.02.2018 um 09:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Saarbrücken, Mainzer Straße 178, Saal/Raum RG-Sitzungssaal (Erdgeschoss), öffentlich versteigert werden:

Das im Grundbuch von Gersweiler Blatt 3780 eingetragene Grundstück lfd. Nr. 1, Gemarkung Gersweiler, Flur 11, Flurstück 35/56, Hof- und Gebäudefläche, Ringstraße mit 448 m².

Verkehrswert: 106.000,00 €

Objektbeschreibung: Einfamilienhaus und Garage, ein- bis zweigeschossig, mit ausgebautem Dachgeschoss, unterkellert, einseitig angebaut, Baujahr ca. 1924.
KG: 1 Zimmer ausgebaut, Bad, Heizungsraum, 1-2 Kellerräume;
EG: Flur, Küche, Wohn-/Esszimmer, Gäste -WC;
DG: Flur, 1 Zimmer, Küche, Bad.
Es besteht Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf.
Für die Anbauten an der Garage wurde keine Baugenehmigung erteilt.

Die Anschrift des Objekts lautet: Ringstr. 13, 66128 Saarbrücken

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
48 K 114/16
Termin:
22.02.2018 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
106.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
21.07.2017
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Garage.

Das 1- bis 2-geschossige Wohnhaus wurde ca. 1924 in Massivbauweise errichtet. Es ist unterkellert, das Dachgeschoss hat man zu Wohnzwecken ausgebaut. Es zeigt sich eine einfache Raumanordnung mit einem gefangenen Zimmer im EG. Die Belichtung und Besonnung kann als gut eingestuft werden. Der bauliche Zustand stellt sich entsprechend der Baualtersklasse als befriedigend dar. Es besteht Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf.

Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 90 m² teilen sich auf in:

KG: 1 Zimmer ausgebaut, Bad; Heizungsraum, 1-2 Kellerräume.
EG: Flur, Küche, Wohn-/ Esszimmer, Gäste-WC.
DG: Flur, 1 Zimmer, Küche, Bad.

Die an der nördlichen Grundstücksgrenze befindliche Garage ist zur Büronutzung ausgebaut und in Massivbauweise erstellt worden. Sie wurde zur Straße hin durch einen Carport sowie einen Anbau mit einer Tiefe von rd. 4,5 m erweitert. Des Weiteren hat man ca. 2011 im Anschluss an die Garage einen klimatisierten Raum mit einer Brutto-Grundfläche von rd. 66 m² angebaut. In der Bauakte des Archivs der Landeshauptstadt Saarbrücken ist keine Baugenehmigung für diese Anbauten enthalten. Die materielle Legalität der beiden Anbauten an die Garage ist nicht gegeben

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.


Ausstattung

Wohnhaus:

Dachform: Krüppel-, Schopfwalmdach.
Bodenbeläge: Laminat, PVC, Fliesenbelag.
Fenster: aus Holz mit Einfachverglasung, tlw. mit Doppelverglasung, Dachflächenfenster, einfache Beschläge. Rollläden aus Kunststoff.
Heizung: Gas-Zentralheizung, Baujahr ca. 1996, Flachheizkörper mit Thermostatventilen.
Warmwasser: zentral über Heizung.
Elektroinstallation: durchschnittliche Ausstattung, technisch überaltert, tlw. auf Putz verlegt. Je Raum ein Lichtauslass und zwei bis drei Steckdosen, einfache Beleuchtungskörper, Gegensprechanlage, Telefonanschluss.
Sanitäre Installationen: Bad KG: Badewanne, Dusche, Stand-WC mit Aufputz-Spülkasten, Waschbecken; einfache Ausstattung und Qualität; Farbe der Sanitärobjekte: grün // Gäste-WC: Stand-WC mit Druckspülung, Handwaschbecken, einfache Ausstattung und Qualität; Farbe der Sanitärobjekte: beige // Bad: Badewanne, Dusche, Stand-WC mit Unterputz-Spülkasten, Waschtisch, Waschmaschinenanschluss; einfache Ausstattung und Qualität; Farbe der Sanitärobjekte: weiß.
Besondere Einrichtungen: Einbauschränke im Dachgeschoss.
Besondere Bauteile: Zwerchhaus, Erker.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Saarbrücken (ca. 178.500 Einwohner), im Stadtteil Gersweiler.

Das unregelmäßig geschnittene Grundstück liegt am Ortsrand an einer voll ausgebauten Gemeindestraße mit mäßigem Verkehr; Gehwege sind beiderseitig vorhanden. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulichen Nutzungen. Die Wohnlage wird als mittel eingestuft.

Die Entfernung zum Stadtzentrum beträgt ca. 9 km. Geschäfte des täglichen Bedarfs können in unmittelbarer Nähe, eine Bushaltestelle in fußläufiger Entfernung erreicht werden.

Weitere Entfernungen:

nächstgelegene größere Stadt: Saarlouis, ca. 21 km.
Bundesstraßen: B 51, ca. 2 km.
Autobahnzufahrt: A 620, ca. 2 km.
Bahnhof: Hauptbahnhof Saarbrücken, ca. 9 km.
Flughafen: Saarbrücken-Ensheim, ca. 21 km.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Sparkasse Saarbrücken, vertr. d. S-Pro-Finanz, Tel. 0681/9262712


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Saarbrücken
Mainzer Str. 178
66121 Saarbrücken

Telefon: 0681/501- 3762 oder -3711

Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. 08:30 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 15:30 Uhr
Mi. u. Fr. 08:30 bis 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
48 K 114/16
Termin:
22.02.2018 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
106.000,00 €
Wohnfläche ca.:
90 m²
Grundstücksfläche ca.:
448 m²
Objekt Zustand:
befriedigend
Baujahr ca.:
1924
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Garage:
Garage
Carport:
Carport
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Ringstraße 13
66128 Saarbrücken

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)