Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 21.02.2019 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Lebach, Saarbrücker Straße 10, Saal 2, öffentlich versteigert werden:

Die im Grundbuch von Thalexweiler Blatt 2437 eingetragenen Grundstücke Gemarkung Thalexweiler, Flur 06
lfd. Nr. 1, Flurstück 693/86, Gebäude- und Freifläche, Dirminger Straße, Größe 30 m²,
lfd. Nr. 2, Flurstück 693/90, Gebäude- und Freifläche, Dirminger Straße, Größe 27 m²,
lfd. Nr. 3, Flurstück 693/94, Gebäude- und Freifläche, Dirminger Straße, Größe 81 m²,
lfd. Nr. 4, Flurstück 693/87, Gebäude- und Freifläche, Dirminger Straße, Größe 25 m²,
lfd. Nr. 5, Flurstück 693/91, Gebäude- und Freifläche, Dirminger Straße, Größe 25 m²,
lfd. Nr. 6, Flurstück 693/95, Gebäude- und Freifläche, Dirminger Straße, Größe 78 m²,
lfd. Nr. 7, Flurstück 693/193, Gebäude- und Freifläche, Dirminger Straße, Größe 7 m²,

Gesamtverkehrswert: 95.100,00 € incl. Zubehör

Die Anschrift des Objekts lautet: Dirminger Straße 40, 66822 Lebach-Thalexweiler

Objektbeschreibung: Grundstücke bebaut mit Einfamilienhaus ("Doppelhaushälfte"), teilunterkellerter Anbau und Stellplatz

Details - ohne Gewähr: Einfamilienhaus, ausschließlich zu Wohnzwecken genutzt, eingeschossig, unterkellert, ausgebautes Dachgeschoss, zweiseitig angebaut, Baujahr: 1958 und 1961, Modernisierungen: 1996 und 2015, Anteil an Photovoltaikanlage
Wohnfläche insgesamt ca. 144 m²
KG: Flur, Heizungsraum, Waschküche
EG: Essen, Flur, Küche, Bad, Wohnzimmer,
Raum hinter Bad nicht ausgebaut, momentan nur über Hausnummer 42 zugänglich
DG: Flur, Schlafzimmer, Bad.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
4 K 33/16
Termin:
21.02.2019 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
95.100,00 €
Wertgrenzen:
gelten nicht mehr. In einem früheren Termin ist der Zuschlag aus den Gründen des § 74a oder § 85a ZVG versagt worden. In dem nunmehr anberaumten Termin kann daher der Zuschlag auch auf ein Gebot erteilt werden, das weniger als die Hälfte des Grundstückswertes beträgt.
Wertermittlungsstichtag:
15.12.2016
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Anbau und Stellplatz auf mehreren Flurstücken in wirtschaftlicher Einheit sowie Zubehör.

Die unterkellerte, eingeschossigen Doppelhaushälfte wurde 1958 in Massivbauweise errichtet und hat ein ausgebautes Dachgeschoss. Modernisierungen erfolgten zwischen 1996 und 2015. Die Wohnfläche beträgt ca. 144 m². Es zeigt sich eine gute bis ausreichende Besonnung/ Belichtung. Der bauliche Zustand ist normal.

Nutzungseinheiten, Raumaufteilung:

Kellergeschoss: Flur, Heizungsraum, Waschküche // Anbau: teilunterkellert.
Erdgeschoss: Essen, Flur, Küche, Bad, Wohnzimmer // Raum hinter Bad nicht ausgebaut, momentan nur zugänglich über Nr. 42.
Dachgeschoss: Flur, Schlafzimmer, Bad.

Bauliche Gegebenheiten:
Im hinteren Teil des Anbaus befindet sich ein nicht ausgebauter Raum. Dieser Raum ist zum jetzigen Zeitpunkt nur über das Nachbarhaus (Dirminger Straße 42) zugänglich und wird von dort als Lagerraum genutzt. Im Gutachten werden die Kosten für das Schließen der Öffnung zu Nr. 42 sowie das Herstellen einer Wandöffnung in Nr. 40 in Ansatz gebracht. Außerdem erfolgt ein Abschlag im Sachwertverfahren für den fehlenden Ausbau zu Wohnraum. Im Wohnzimmer befindet sich momentan eine Balkontür zum Balkon von Haus Nr. 38. Im Gutachten werden die Kosten für die Schließung in Ansatz gebracht.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen eigen genutzt.


Ausstattung

Dachform: Satteldach // Anbau: flachgeneigtes Dach.
Elektroinstallation: durchschnittliche Ausstattung.
Heizung: Zentralheizung, mit flüssigen Brennstoffen (Öl), Flachheizkörper, mit Thermostatventilen.
Warmwasserversorgung: Durchlauferhitzer (Elektro).
Fenster: überwiegend Einfachfenster aus Aluminium mit Isolierverglasung; Einfachfenster aus Kunststoff mit Isolierverglasung, Dachflächenfenster aus Holz; Rollläden aus Kunststoff.
Sanitäre Installation: Bad EG: bodengleiche Dusche, WC, Waschtisch; (elektr.) Zwangsentlüftung // Bad DG: Dusche, Wanne, WC, Handwaschbecken.
Besondere Bauteile: Eingangsüberdachung.
Besondere Einrichtungen: Photovoltaikanlage, momentan gemeinsam mit Haus Nr. 38.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Lebach (ca. 19.200 Einwohner), im Stadtteil Thalexweiler in mittlerer Wohnlage.

Das von der Straße abfallende Grundstück liegt an einer voll ausgebauten und beidseitig mit Gehwegen versehenen Gemeindestraße. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulicher Nutzung. Die Entfernung zum Ortszentrum beträgt ca. 5 Fußminuten. Geschäfte des täglichen Bedarfs, Schulen, Ärzte und eine Bushaltestelle sind in fußläufiger Entfernung.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Lebach
Saarbrücker Str. 10
66822 Lebach

Telefon Zentrale: 06881/927-0
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr,
Mo - Do: 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr,
Fr: 13:30 Uhr bis 15:00

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
4 K 33/16
Termin:
21.02.2019 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
95.100,00 €
Wohnfläche ca.:
144 m²
Grundstücksfläche ca.:
273 m²
Baujahr ca.:
1958
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Balkon:
Balkon
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Stellplatz:
Stellplatz
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Keller:
Keller
Waschküche:
Waschküche

Lage:

Adresse
Dirminger Straße 40
66822 Lebach-Thalexweiler

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)