Zwangsversteigerung Dreifamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 28.07.2020 um 08:45 Uhr folgender Grundbesitz im Gerichtsgebäude St. Ingbert, Ensheimer Str. 2, Erdgeschoss, Sitzungssaal 7, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert (nicht Mindestgebot): 125.000,00 EUR.

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
10 K 19/18
Termin:
28.07.2020 um 08:45 Uhr
Objekttyp:
Mehrfamilienhaus
Verkehrswert:
125.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
25.02.2014
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Dreifamilienhaus und Garage.

Das unterkellerte, zweigeschossige Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss wurde ca. 1965 in massiver Bauweise errichtet. Es handelt sich um ein einseitig ausgebautes Endhaus. Die Räumlichkeiten teilen sich auf wie folgt:

KG: Heizraum, 3 Kellerräume, Flur.
EG: 3 Zimmer, Küche, Bad, Diele, Balkon.
OG: 3 Zimmer, Küche, Bad, Diele, Balkon.
DG: 3 Zimmer, Küche, Bad, Flur.

Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 180,00 m², die Nutzfläche ca. 60,00 m². Die Besonnung und Belichtung der Räumlichkeiten erweisen sich als normal. Der bauliche Zustand ist unterdurchschnittlich. Es besteht ein erheblicher Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf. Die Einzelgarage ist ein massives Gebäude mit Schwingtor und Pultdach aus Trapezblech.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung waren die Wohnungen Erd- und Dachgeschoss eigen genutzt, die Wohnung im Obergeschoss leer stehend.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Elektroinstallation: einfache Ausstattung.
Heizung: Zentralheizung als Pumpenheizung, mit ÖL, Baujahr ca. 2010; Stahlradiatoren, Flachheizkörper, tlw. mit Thermostatventilen; 3 Stahltanks, Tankgröße je ca. 1500 Liter. Warmwasserversorgung: zentral über Heizung, Boiler 150 l.
Bodenbeläge: Estrich mit PVC, Fliesen, Betonglattstrich im Kellergeschoss.
Fenster: Kunststoff mit Isolierverglasung, Einfachfenster aus Holz mit Einfachverglasung, Dachliegefenter mit Isolierverglasung; Kunststoffrolläden.
Sanitäre Installation: Bad EG in einfachen Ausstattung und Qualität, Bad OG(konnte nicht besichtigt werden) und Bad DG in überalterten Ausstattung und Qualität.
besondere Bauteile: Treppe zum Balkon Erdgeschoss, Terrasse, Markise.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in St. Ingbert, im Stadtteil Oberwürzbach.

Das leicht hängige Grundstück ist von der Straße abfallend. Der Garten hat eine Ostausrichtung. Das Anwesen liegt an einer voll ausgebauten Anliegerstraße mit beiderseitigen Gehwegen. Die Nachbarschaftsbebauung besteht ausschließlich aus wohnbaulichen Nutzungen. Die Entfernung zum Ortszentrum mit Geschäften des täglichen Bedarfs, Schulen und Ärzten beträgt ca. 300 m. Die Wohnlage kann als mittel eingestuft werden.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht St. Ingbert
Ensheimer Str. 2
66386 St. Ingbert

Telefon Geschäftsstelle: 06894/984-222

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
10 K 19/18
Termin:
28.07.2020 um 08:45 Uhr
Objekttyp:
Mehrfamilienhaus
Verkehrswert:
125.000,00 €
Wohnfläche ca.:
180 m²
Nutzfläche ca.:
60 m²
Grundstücksfläche ca.:
383 m²
Zimmeranzahl:
9
Objekt Zustand:
ungepflegt
Baujahr ca.:
1965
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt, tlw. leer stehend
Balkon:
Balkon
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Steckentalstraße 41
66386 St. Ingbert-Oberwürzbach

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)