Zwangsversteigerung Doppelhaushälfte

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 18.05.2021 um 08:45 Uhr folgender Grundbesitz im Gerichtsgebäude St. Ingbert, Ensheimer Str. 2, Erdgeschoss, Sitzungssaal 7, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert insgesamt: (nicht Mindestgebot): 197.000,00 EUR

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
10 K 18/19
Termin:
18.05.2021 um 08:45 Uhr
Objekttyp:
Doppelhaushälfte
Verkehrswert:
197.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
08.06.2020
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um eine Doppelhaushälfte.

Das zweigeschossige, unterkellerte Gebäude mit ausgebautem DG wurde ca. 1955 in Massivbauweise errichtet. In späteren Jahren erfolgten div. An- und Ausbauten sowie ca. 1996 der Einbau einer Niederbrennwert-Heizung.

Die Wohnfläche beträgt ca. 175 m². Der Grundriss hat eine ausreichende, zweckmäßige Gestaltung und bietet eine ausreichende Belichtung und Besonnung. Es besteht keine Trennung des Gebäudes in zwei Wohneinheiten. Auf dem Grundstück steht noch eine unterkellerte Garage, Baujahr ca. 1964 in Massivbauweise mit Pultdachdach und. Allgemein ist darauf hinzuweisen, dass das Objekt stark verschmutzt ist und ungepflegt wirkt.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung wurde das Objekt eigen genutzt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Ausstattung

Dachform: Satteldach
Bodenbeläge: Laminat, Fliesen, Teppichbelag, Dielenboden, PVC-Belag.
Fenster: aus Kunststoff bzw. Metall mit Isolierverglasung; Rollläden
Elektroinstallation: durchschnittliche Ausstattung, Fi-Schutzschalter
Sanitärinstallation: durchschnittliche Ausstattung
Heizung: Gasheizung
Warmwasserversorgung: zentral über Heizung
Besondere Bauteile: Balkon

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in St. Ingbert (ca. 35.427 Einwohner) in St. Ingbert-Mitte in guter Wohnlage.

Das Grundstück weist eine Hanglange auf und fällt von der Straße ca. ein Geschoss ab. Das Kellergeschoss ragt gartenseitig vollständig aus dem Erdreich heraus. Bei der Straße handelt es sich um eine voll ausgebaute Sammelstraße.

Die Umgebung besteht aus Wohnbebauung. Im Süden grenzt eine Sportanlage an, wodurch geringe Immissionen entstehen. Die Infrastruktureinrichtungen entsprechen der Größe der Stadt und sind im Umkreis bis 2 km zu erreichen, eine Bushaltestelle ist ca. 100 m entfernt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Stadt St. Ingbert -Stadtkasse-, 66386 St. Ingbert und KSK Saarpfalz, 66424 Homburg, Frau Lebron


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht St. Ingbert
Ensheimer Str. 2
66386 St. Ingbert

Telefon Geschäftsstelle: 06894/984-222

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
10 K 18/19
Termin:
18.05.2021 um 08:45 Uhr
Objekttyp:
Doppelhaushälfte
Verkehrswert:
197.000,00 €
Wohnfläche ca.:
175 m²
Grundstücksfläche ca.:
481 m²
Zimmeranzahl:
6
Objekt Zustand:
baujahresgemäß
Baujahr ca.:
1955
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Balkon:
Balkon
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Stellplatz:
Stellplatz
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Am Mühlwald 20
66386 St. Ingbert

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)