Zwangsversteigerung Büro- und Werkstattgebäude

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 24.10.2019 um 08:45 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Saarbrücken, Mainzer Straße 178, Saal/Raum RG-Sitzungssaal (Erdgeschoss), öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 10.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
48 K 15/17
Termin:
24.10.2019 um 08:45 Uhr
Objekttyp:
Büro-/Werkstatt-/Lagergebäude
Verkehrswert:
10.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
01.06.2017
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um Büro- und Werkstattgebäude.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u.a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Der massive Gebäudekomplex wurde ca. vor 1940 errichtet, es gab mehrere Umbauten und Erweiterungen. 2014 erfolgte die Beantragung einer Abbruchgenehmigung für einen Gebäudeteil. Der bauliche Zustand ist schlecht. Die Restnutzungsdauer der Gebäude ist erloschen, eine wirtschaftliche Nutzung des Grundstücks mit der jetzigen Bebauung ist nicht möglich. Daher wird die Liqudation und eine Folgenutzung als Baugrundstück für Wohn- und Gewerbenutzung unterstellt. Laut Informationen aus der Bauakte, wurden schon mehrere Anträge zur Umnutzung des Grundstücks mit einer neuen Bebauung mit Verbrauchermärkten gestellt. Eine Aufteilung des Grundstücks in mehrere Parzellen zur Nutzung als Wohnbaugrundstück(e) ist ebenfalls realistisch.

Das Gebäude wurde in der Vergangenheit als Produktionsgebäude genutzt. Eine Belastung durch Altlasten ist somit nicht ausgeschlossen!

Darstellungen im Flächennutzungsplan: Der Bereich des Bewertungsobjekts ist im Flächennutzungsplan als gemischte Baufläche (M) dargestellt.
Festsetzungen im Bebauungsplan: MI = Mischgebiet; GRZ = 0,4 (Grundflächenzahl); o = offene Bauweise;

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen ungenutzt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Saarbrücken (ca. 179.000 Einwohner), im Stadtteil Gersweiler (ca. 1.100 Einwohner), in einfacher Wohn- und einfacher Geschäftslage.

Das Grundstück am Stadtrand hat starke Hanglage und wird von der Hauptstraße erschlossen. Überdurchschnittliche Beeinträchtigungen durch Straßenverkehr konnten festgestellt werden. Die Nachbarschaftsbebauung besteht aus gewerblichen und wohnbaulichen Nutzungen.

Geschäfte des täglichen Bedarfs und öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle) befinden sich in unmittelbarer Nähe, Schulen und Ärzte sowie das Ortszentrum in ca. 2 km Entfernung. Bis zum nächsten Bahnhof sind es ca. 1,7 km, zur nächsten Autobahnzufahrt ca. 0,4 km und zum Flughafen Saarbrücken-Ensheim ca. 17 km.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Saarbrücken
Mainzer Str. 178
66121 Saarbrücken

Telefon: 0681/501- 3762 oder -3711

Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. 08:30 bis 12:00 Uhr und
13:30 bis 15:30 Uhr
Mi. u. Fr. 08:30 bis 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
48 K 15/17
Termin:
24.10.2019 um 08:45 Uhr
Objekttyp:
Büro-/Werkstatt-/Lagergebäude
Verkehrswert:
10.000,00 €
Grundstücksfläche ca.:
2.719 m²
Objekt Zustand:
abbruchreif
Baujahr ca.:
vor 1940
Etagenanzahl:
2-3
verfügbar:
ungenutzt

Lage:

Adresse
Hauptstraße 11
66128 Saarbrücken

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)